Social Sampling

Sollten Sie eine sehr profilierte oder spitze Zielgruppe suchen, welche eine geringe Inzidenz aufweist, also ein Nischenpublikum, wird es möglicherweise (für uns oder auch für Sie) schwierig, diese über konventionelle Onlinepanels zu erreichen. Ein zielführender Weg ist der Weg über die Sozialen Netzwerke. Um unser Angebot zu erweitern, haben wir Cube Survey entwickelt, ein Rekrutierungssystem, um potenzielle Befragte schnell, sicher und transparent zu erreichen.

Finden Sie Ihre Zielgruppen auf den Sozialen Medien

Um auch die vermeintlich unmöglichen Zielpersonen anzusteuern, haben wir uns dazu entschlossen, Inbound-Techniken auf den Sozialen Netzwerken zu nutzen. Unsere Projekt Manager arbeiten hier mit erfahrenen Social Media Managern zusammen. Vereinfacht dargestellt erfolgt dies in 4 Schritten:

  1. Projekt Manager und Social Media Manager analysieren Zielgruppendefinition und Fragebogen des Forschungsinstituts und definieren aus diesen Angaben das Profil der Befragten.
  2. Der Social Media Manager identifiziert das Soziale Netzwerk, auf welchem die gesuchten Befragten präsent und aktiv sind. Zumeist sind dies Facebook und Twitter für B2C-Befragungen, LinkedIn für B2B-Befragungen.
  3. Der Social Media Manager erstellt nun einen gesponserten Beitrag (zum Beispiel über Facebook Ads), der nur den Nutzern der Sozialen Netzwerke gezeigt wird, die die Merkmale des zuvor erstellten Profils aufweisen (Segmentierung der Zielgruppe durch die Social Media Tools). Dieser Beitrag “umreißt” das Studiendesign und erzeugt somit im Vorfeld des eigentlichen Interviews Transparenz und Vertrauen, da auch das durchführende Institut nachvollzogen werden kann.
  4. Der Befragte, der interviewt werden möchte, klickt auf die Einladung und stellt seine Daten bereit, um für die CATI-Umfrage telefonisch kontaktiert zu werden. Sollte es sich um eine CAWI-Umfrage handeln, können die Befragten umgehend auf den Fragebogen zugreifen.

Cube Survey ist auf jede Methodik anwendbar und unterstützt sowohl die quantitative als auch die qualitative Marktforschung, sowohl für die reine Rekrutierung als auch für eine Rekrutierung mit anschließendem Interview.

Die Möglichkeiten des Profiling sind immens. Insbesondere Facebook bietet eine breite Palette an Filtermöglichkeiten der demografischen Merkmale, Interessen, Verhaltensweisen und weiterer Kategorien, um die Suche zu verfeinern.

Wichtig ist auch der zeitliche Rahmen: sobald sich interessierte Probanden auf der Landingpage mit ihren persönlichen Daten registrieren, erfolgt zeitnah das CATI-Interview und die Datenerhebung. Im Falle einer CAWI Umfrage kann der Befragte unmittelbar mit der Beantwortung der Fragen beginnen, da das von uns entwickelte System unter anderem auch mobile Umfragen erlaubt.

Die Vorteile des Social Sampling

Der wichtigste Vorteil des Cube Survey Ansatzes ist die Möglichkeit, eine anderweitig unmöglich identifizierbare Zielgruppe zu finden. Darüber hinaus sprechen folgende Punkte für die Nutzung der Cube Survey Methode:

  • Ein Drittel der Weltbevölkerung ist auf den Sozialen Medien präsent.
  • Die Teilnahmeraten in „konventionellen“ Studien sinken stetig.
  • Incentives sind nicht zwingend notwendig, da die Teilnahme „freiwillig“ erfolgt.
  • Die hohe Verfügbarkeit der Befragten erhöht die Antwortrate.
  • Die Rekrutierungskosten sinken dank zielgruppengenauer Ansprache.

Kontaktieren Sie uns für Ihre Marktforschung

IFF Research Services GmbH
Germany ~ Christine Albrecht +49 (0) 69 247 563 900
c.albrecht@iff-international.com

IFF International Institute For Fieldservices S.R.L.
Italy ~ Ennio Armato +39 091 779 50 50
e.armato@iff-internationa.com

CIF Centre For International Field Research LTD
UK ~ Federica Curcurù +44(0)203 696 8991
f.curcuru@iff-international.com