Blog

Coronavirus Business and Life Solution: Marktforschung in Italien bleibt nicht stehen

Coronavirus marktforschung Italien

Um es mit einer Fußball-Metapher auszudrücken, die Partie Coronavirus gegen Italien endet 3 zu 5 für Italien. Liebe Europäische Kollegen, es ist nicht nur unser Leben, das einen Treffer erlitten hat, sondern auch unsere Unternehmen treffen 2 davon. Wir werden als Sieger hervorgehen und sind bereit erneut zu starten, und zwar stärker denn je. Hört mir zu: Der Fluss darf nicht stehen bleiben, Wir sind dabei eine Erfahrung zu machen, die in etwa drei Wochen eure Arbeits- und Lebensweise radikal verändern wird, und ich werde erklären, wie und warum.

TABLE OF CONTENTS

3 Gründe, keine Angst vor dem Coronavirus zu haben

Wir müssen Vorsichtsmaßnahmen treffen, aber ich möchte Euch zunächst aus drei Gründen beruhigen.

  1. Wenn wir das Coronavirus in Italien stoppen können, werdet auch ihr Erfolg haben. Beachtet die Regeln und in ein paar Monaten wird das Problem beseitigt sein.
  2. Das Virus ist vor allem bei Menschen über 80 Jahren tödlich, die bereits an einer oder mehreren Krankheiten leiden.
  3. Doch unsere Unternehmen sind „smart“ genug, um diesen Abstand aufzuholen und das zu überwinden, was wir für unsere Grenzen gehalten haben.

Diese Krise ist zu perfekt, um in Panik und Energieverlust verschwendet zu werden. Ich habe mehrere sehr gute Artikel gelesen, die Ratschläge zur Überwindung der Coronavirus-Krise geben. Hans-Werner Sinn veröffentlichte einen Artikel in The Guardian (sehr technisch, in wirtschaftlicher Hinsicht) der eine sorgfältige Lektüre verdient, mit dem Titel How best to fight the economic impact of the coronavirus pandemic, in dem er auch schreibt:

What good would it do to give Italians money for shopping trips, when the government closes the shops and forces everyone to stay at home?

Der Markt ist nicht tot, er schläft nur

In der Wirtschaftssaison, in die wir gerade eingetreten sind, erleben wir eine starke Verlangsamung der Nachfrage, die offensichtlich einen Teil der großflächigen Verteilung ausschließt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Nachfrage tot ist, wie viele behaupten: Die Nachfrage schläft einfach, hat sich in die nahe Zukunft verschoben, ist latenter als zuvor, aber ist und bleibt eine Nachfrage. Es liegt an eurer Bravour sie abzufangen, zu verstehen wie sie sich entwickeln wird und sie im Gange zu halten.

Wie Hans-Werner sagt, gibt es in Italien in der Quarantäne keine Möglichkeit zum Shoppen, und das ist wahr. Nur einen Monat nach der Covid-19-Explosion in Italien hat Amazon in Italien die Versorgung blockiert von Marktplätzen, Anbietern und Händlern – es sei denn, diese produzieren/verkaufen Körper- und Haushaltshygieneprodukte, Lebensmittel und Medikamente – außerdem reduzieren Kuriere die Lieferungen drastisch. Online-Shopping könnte sich auch verlangsamen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Nachfrage in einigen Monaten, in denen all dies in Italien glücklicherweise nur eine Erinnerung bleiben wird, nicht explodieren kann. Diejenigen unter euch, die darauf nicht vorbereitet sind, könnten eine große Geschäftsmöglichkeit verpassen. Achtung: Ich sage damit nicht, dass ihr im Schatten sitzen, eure Hände mit einem teuflischen Blick reiben sollt, um einen geheimen Plan zu schmieden, um auf dem Rücken müder und verängstigter Menschen Geschäfte zu machen. Weit gefehlt!

Die Menschen sind zuhause, sind optimistisch und möchten reden

Ich möchte die Worte von Stefano Cini, Marketing Analytics Director von Nielsen Italien, in einer Studie verwenden, an der zu Beginn der Epidemie in Italien 2.000 Italiener beteiligt waren:

Vorsichtig ja, verängstigt nein.

Die Studie von Nielsen Coronavirus, il pensiero degli italiani geht auf den 29. Februar zurück, als die Quarantäne noch nicht offiziell erklärt worden war. Aber hier ist was Stefano Cini zwei Wochen später in dem Artikel Coronavirus, il pensiero degli italiani post-dpcm: geschrieben hat:

Die Italiener vertrauen den Institutionen. Aus unseren Umfragen geht ein Volk mit einem Sinn für Bürgerpflicht und Aufopferungsfähigkeit hervor, […]

italy flashmob coronavirus

Sie werden unsere sehr starke patriotische Reaktion im Fernsehen oder in den Zeitungen gesehen haben: Jeden Abend ertönt in jeder Ecke Italiens die italienische Nationalhymne Mameli und die Menschen schwenken die dreifarbige Flagge. In sozialen Netzwerken herrscht reger Betrieb, jeden Tag gibt es neue Hashtags, neue Spiele, an denen Eltern und Kinder beteiligt sind, Menschen haben das Bedürfnis miteinander zu kommunizieren und ständig Momente, Stimmungen, Inhalte wie Videos, Bücher, Filme und Musik zu teilen.

Unsere Rolle ist grundlegend. Während die wissenschaftliche Forschung einen Weg sucht, um dieses Phänomen zu stoppen und zu verhindern, dass weitere in Zukunft auftreten, muss die Marktforschung auf die Bedürfnisse, Ängste, Hoffnungen und Erwartungen der Verbraucher eingehen, um Marken auf einen gesünderen Neustart des Marktes vorzubereiten. Darüber hinaus, könnte die Marktforschung für die Befragten noch lohnenswerter sein, wenn ihr sie ihnen so vorstellt:

Wir müssen gemeinsam unseren Planeten heilen und wieder aufbauen. Was erwartest du von mir? Wo würdest du anfangen? Was würdest du nicht mehr kaufen, um den Planeten zu schützen? Was würdest du aufgeben? Und was würdest du aus erster Hand tun? Wärest du stolz darauf, unser Kunde zu sein, wenn wir diese Art von Produkt / Dienstleistung produzieren würden?

Es ist auch ein Weg, Hoffnung zu geben, zu vermitteln, dass es ein Morgen gibt, dass es einen Markt geben wird und dass es uns allen gut gehen wird.

Wie du dich verhalten solltest – als Zivilperson

washing end in coronavirus period

Das Coronavirus bewegt sich durch Mikro-Tröpfchen von Speichel, sodass es durch Atmen in der Nähe einer infizierten Person, die spricht oder hustet, übertragen werden kann. Aber auch, indem man Gegenstände berührt, auf die ein Mikrotropfen gefallen ist, und dann Mund oder Augen berührt. Es wird behauptet, dass es auf Oberflächen stundenlang überleben kann. Wenn Ihr das Haus verlasst, berührt nichts und berührt nicht Euer Gesicht.

Wenn Ihr zurückkommt, lasst Eure Schuhe aus dem Haus, obwohl es besser ist, nicht auszugehen. Ich verlasse die Wohnung seit zwei Wochen nicht. Wie bereits erwähnt, sind Menschen, die sterben, ältere Menschen ab 80 Jahren, die bereits unterschiedliche Pathologien haben. Coronavirus ist also eine mitwirkende und nicht die Hauptursache. Junge Menschen sterben nicht, außer in seltenen Fällen, sondern müssen lediglich behandelt werden: Es ist wie eine sehr starke Lungenentzündung.

Aber die Epidemie geht schnell voran, Krankenhäuser füllen sich genauso schnell. Am besten ist, ihr bleibt zu Hause, um zu verhindern, dass sich dieses Virus weiterverbreitet. Ich empfehle euch, das Buch Spillover zu lesen. Es wurde vor 8 Jahren veröffentlicht und erklärt perfekt, warum diese Viren wie SARS und COVID auf den Menschen übergegriffen haben.

Wie du dich verhalten solltest – als Marktforscher

Zunächst muss das Forschungsinstitut Kundenmarken bei der Auswahl der neuen Strategie unterstützen. Marken wie Luis Vuitton und Prada – ich nehme Luxusmarken als Beispiel, da diese zurzeit am meisten leiden – investieren in Unterstützungskampagnen für die wissenschaftliche Forschung. Derzeit muss jedes Unternehmen, vom kleinen Unternehmen bis zum multinationalen börsennotierten Unternehmen, in Glaubwürdigkeit investieren.

Meine Hypothese: In diesem Moment könnte ein Make-up-Hersteller dank Marktforschung feststellen, dass Kunden und Interessenten es zu schätzen wissen, dass eine Marke Zoos und Zwingern hilft, die aufgrund des Coronavirus Schwierigkeiten haben, Tiere zu füttern und zu pflegen. Die Make-up-Branche wurde immer für die Misshandlung von Labortieren angezeigt: Ein solcher Branding-Vorgang hätte eine enorme und unvergessliche soziale Resonanz. Marktforschung muss nun zur Auskultation eines Arztes werden, der zu verstehen versucht, was Verbraucher emotional besser fühlen lässt.

Die Menschen sind im Moment sehr sensibel, emotional, voller Hoffnungen und Ängste. Jetzt müssen wir mehr denn je verstehen, was sie denken und worauf sie hoffen. B2C-Studien, insbesondere CATI (Telefoninterviews), weisen eine Steigerung im Strike von 34% auf. Es ist ein sehr starkes Signal.

Was ich rate ist:

  • Macht Euren Kunden klar, dass dies der perfekte Zeitpunkt für Recherchen ist
  • Führt Flash-Sozialstudien durch, um Marken zu zeigen, dass der emotionale Zustand der Menschen friedlich ist.
  • Kontextualisierung der Ziele der Studien in naher Zukunft
  • Gestaltet den Fragebogen wärmer und menschlicher, einschließlich des Tonfalls
  • Reduziert die Länge des Fragebogens: Langweilt nicht und verschwendet nicht keine Zeit.
  • Erhöht die Open-Ends: Gebt den Befragten mehr Möglichkeiten sich auszudrücken.

Nun sehen wir, wie zu handeln ist.

Wie sich die Marktforschung mit COVID-19 verändert

In diesem Moment kann alles, was physische Präsenz erfordert, gestoppt werden: Mistery Shopping, F2F, CAPI, Autoklinik. Für Recherchen können Sie Online-Kanäle verwenden, und selbst für diejenigen, die keine Database haben (oder nur geringfügig) oder die Panels nicht verwenden möchten, weil sie enttäuscht wurden, finden die ideale Lösung in Social Behavioral Sampling. Die Methoden, die ich als möglich ansehe, sind:

  • F2F in webcam
  • Telephone Market Research
  • Social Behavioral Sampling
  • DEM

F2F in webcam

Ich bin seit fast 15 Jahren in der quantitativen Marktforschung tätig, habe aber einen Fokusraum im Unternehmen und mache manchmal qualitative Studien.Während der Quarantäne könnt ihr keine Face to Face Interviews durchführen, aber ich versichere euch, dass dies über die Webcam möglich ist. Letztes Jahr haben wir 25 Köche direkt in ihrer Küche interviewt, ein sehr erfolgreiches quali-quantitatives Interview. Vor zwei Jahren haben wir Motorradfahrer interviewt. Ich empfehle Euch, Zoom, zu versuchen. Es ist ein ausgezeichnetes Programm, sehr stabil und es ermöglicht euch, das Video zu exportieren.

Telephone Market Research

Hier bin ich sehr gut vorbereitet. Derzeit haben wir die B2C-Studien, die wir eröffnet haben, in Windeseile abgeschlossen. Die Leute sind begeistert zu antworten. Wie gesagt, wir haben einen Anstieg des Strikes um 34%, was bedeutet, dass wir imstande sind telefonische Umfragen effizienter und in kürzerer Zeit duchzuführen. Zurück zur zuvor angegebenen To-Do-Liste, zu lange Fragebögen ermüden: versucht sie zu kürzen. Im Bezug auf B2B-Projekte, so wurden wir gebeten, zwei Studien abzubrechen, doch wir haben vorgeschlagen diese mit einer Lead-Generation neu zu starten … das werde ich im nächsten Punkt erläutern …

Social Behavioural Sampling – Phone Research

Wir verwenden diese Methode seit drei Jahren mit CubeSurvey – unserem Startup – und sie lässt uns fast nie im Stich. Nehmen wir das Beispiel der B2B-Studie, über die ich zuvor gesprochen habe: Wir müssen Maschinenbauingenieure finden, die in einer Fabrik arbeiten. Der Kunde hat uns das Sample (eine Datenbank von Telefonkontakten) zur Verfügung gestellt. Doch die Fabriken sind geschlossen. Wir haben einen gesponserten Post auf Facebook aktiviert, auf der wir eine Zielgruppe von Nutzern profiliert haben, die sich für Maschinenbau interessieren, zwischen 35 und 55 Jahre alt sind und in Italien leben. In dem Post steht:

Bist du Maschinenbauingenieur? Verwendest du oder kennst du die Maschine XXXXX? Wir wollen deine Erfahrung kennen, registriere dich und wir werden ein telefonisches Interview mit dir durchführen

Wir haben 260 Handynummern gesammelt und in 5 Tagen 150 Personen interviewt.

Social Behavioural Sampling – CAWI

Möglicherweise habt Ihr bereits vermutet, dass dieses System mit CAWI und Online-Umfragen hervorragend funktioniert. Das heißt, mit dem gesponserten Post auf Facebook finden wir die Zielperson und bringen sie, durch einen Klick, direkt zur Umfrage. Wir nennen es umgangssprachlich Social to CAWI. Hier gilt die gleiche Regel der Telefonumfragen: Aufgrund des Coronavirus verbringen Menschen viel mehr Zeit in sozialen Netzwerken, um Verwandten und Freunden näher zu sein. Die CubeSurvey-Methode ist in diesen Zeiten noch effektiver.

DEM – Direct Email Marketing

Es ist gut wenn ihr bereits eine Mailingliste habt, doch ich empfehle euch, neue Wege zu gehen. Beispielsweise haben WhatsApp und SMS eine viel höhere Open Rate als E-Mails. Warum also nicht versuchen, den CAWI-Link per Nachricht zu versenden? Wenn Ihr nicht über die Telefonnummern verfügt oder nicht berechtigt seid, sie für diese Art der Kommunikation zu verwenden, könnt Ihr:

  1. Sie um ihre Einverständnis bitten
  2. Social Sampling verwenden, um Befragte im Target zu finden, die an einer Befragung interessiert sind.

Smart speaker for market research

VAI – Voice Assisted Interview

Seit ein paar Monaten, doch wir sind nicht die einzigen, erproben wir den Einsatz des wohl bekanntesten Sprachassistenten der Welt, Alexa, für die Marktforschung. Wer in diesem Moment einen intelligenten Lautsprecher besitzt und zuhause in Quarantäne ist, verbringt viel Zeit in Gesellschaft mit Alexa. Und in diesem Zusammenhang ist Marktforschung ein angenehmer Zeitvertreib und keine lästige Verpflichtung, die einen unterbricht. Das Verfahren ist stets das von Cube. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, kontaktiere mich.

Wie es uns Italien geht und wie wir arbeiten

Derzeit sind es rund 5.000 COVID-19-Todesfälle bei 53.000 Infektionsfällen pro 60 Millionen Einwohner. Dies sind Zahlen, die uns bei genauer Kontrolle nicht erschrecken sollten.

Ich leite eine Firma, in der ungefähr 800 Mitarbeiter arbeiten, darunter Telefoninterviewer und Teams, und niemand hat sich mit Coronavirus infiziert. Uns allen geht es gut. Wir arbeiten ohne Probleme im Home Office. Natürlich vermisse ich unser Büro sehr, aber ich bin zuversichtlich: Ich weiß, dass wir bald alle wieder da sein werden, um zusammenzuarbeiten. Mit welchen Programmen arbeiten wir im Home office?

Seit einigen Jahren verwenden wir Asana für das Projektmanagement und Slack für Chat und Videoanrufe. Mit einem guten Besprechungsplan im Google Kalender verwalten wir 3 Call Center in Großbritannien, Deutschland und Italien mit rund 750 Telefoninterviewern und einem Team von rund 60 Mitarbeitern. Wir sorgen für die Kontinuität der Studien unserer Kunden. Wenn wir es geschafft haben, könnt ihr das es auch!

Mein Name ist Ennio Armato, ich bin Italiener, ich bin 37 Jahre alt und ich werde diesen Krieg mit Ihnen gewinnen.

Wenn Sie Hilfe oder Rat benötigen, um diesen Moment zu überstehen, schreiben Sie mir oder rufen Sie mich unter dieser Nummer an, wann immer Sie möchten.

Die letzten 3 Tipps

  1. Behaltet diesen Link in euren Favoriten, ich könnte die Daten aktualisieren und ihr könntet es nützlich finden, ihn in den nächsten Tagen zu konsultieren.
  2. Sendet diesen Link an Freunde und Kollegen. Sie wissen möglicherweise nicht, was Coronavirus ist, wie sie sich verhalten sollen und wie sie in Ruhe weiterarbeiten können
  3. #stayathome